Wirkung

Diesen Blog habe ich vor Jahren gestartet mit der Hoffnung, dass ich vielleicht mit der Zeit irgendwas positives mit meinen Beiträgen bewirken kann. Ich habe unzählige Beiträge über IT, über Elektronik, über Bücher und vieles mehr veröffentlicht. Alles Themen, die mich im Alltag beschäftigen. Ich habe nicht aufgehört, Exzellenz anzustreben, den Status Quo zu hinterfragen und das beste aus meinem Dasein zu schöpfen. Meine Erkenntnisse habe ich hier geteilt.

Der Grund, warum ich ein großer Unterstützer von IT und Digitalisierung bin, warum ich als Entwickler und IT Berater arbeite ist, weil ich überzeugt bin, dass man mit fortschreitender Automatisierung und Digitalisierung den Wohlstand für alle steigern kann. Ein Verdienst in Form von Einnahmen oder Gehalt sind und waren für mich nie das primäre Ziel. Die Voraussetzung um am Wohlstand zu arbeiten ist jedoch der Schutz unschuldiger Leben.

Seit zwei Monaten ereignet sich ein unbeschreiblich großes Leid im nahen Osten und ich habe evaluiert, inwiefern ich entgegen diesem Leiden etwas beitrage. Ich bin zum Schluss gekommen, dass mein Beitrag erschreckend gering ist oder gar, dass ich indirekt das Leiden unterstütze. Für mich ist ein Moment gekommen, die Handbremse ziehen und meine Handlungen neu zu orientieren.

Meine Blogposts sind weniger geworden. Das heißt nicht, dass ich untätig bin. Sondern dass ich andere Aktivitäten verfolge, die meiner Meinung nach entscheidender sind. Die größte Stärke, die ich besitze ist mein unerschütterlicher Optimismus in den schwierigsten Zeiten. Ich werde nicht aufhören, für die Werte zu kämpfen, für die ich stehe. Für Frieden, für den Schutz unschuldiger Leben, für Gerechtigkeit und gegen Unterdrückung.

Proxer.Me Statusseite mit Cachet

Vor genau zwei Jahren hatte die Proxer Statusseite ein Update erlebt. Damals war das große Update, dass man Nachrichten auf der Statusseite veröffentlichen konnte. Was wir da hatten war nicht ganz optimal aber ausreichend. Wir haben am Ende aber nur selten Nachrichten auf der Seite veröffentlicht, weil wir meistens viel zu spät reagiert haben.

Proxer.Me Statusseite mit Cachet

Es ist wieder Zeit für ein Update! Ich habe mir letztes Wochenende ein paar Stunden Zeit genommen und die Statusseite umgezogen und neu aufgesetzt. In diesem Beitrag teile ich die Funktionalitäten der neuen Statusseite.

Proxer.Me Statusseite mit Cachet weiterlesen

Open Source Projekt am Beispiel der Home Assistant Helium Integration

Ich habe Ende März ein öffentliches Open-Source Projekt angefangen. Es handelt sich um eine Integration für Home Assistant um die Beteiligung am Helium Netzwerk zu überwachen. Mit der Integration werden alle nötigen Daten in einer graphischen Oberfläche zusammengetragen. Ich habe die Gelegenheit bekommen, das Projekt in der Helium Community vorzustellen und es wurde daraufhin im Home Assistant Community Store als Standartintegration aufgenommen.

Youtube Video des Community Calls

Das Projekt ist ein großer Erfolg und laut Schätzungen wird die Integration bereits jetzt von etwa 100 unterschiedlichen Helium Adressen verwendet. Ich will in diesem Beitrag ein wenig die Aufgaben und den Aufwand erläutern, der für den Betrieb solch eines Open-Source Projektes in Frage kommt.

Open Source Projekt am Beispiel der Home Assistant Helium Integration weiterlesen

Es ist nicht gut, dass der bedürftige Mann sich schämt

Ich habe nun meinen lang ersehnten Urlaub und habe die ersten Stunden meines Urlaubes damit verbracht, ein wenig aus Platons Werken zu lesen. Die Werke von Platon waren für mich in der Vergangenheit oft mit wertvollen Erkenntnissen verbunden.

Sokrates: Ihr Männer, wir müssen alle gemeinschaftlich zuerst für uns selbst den besten Lehrer suchen, den wir bekommen können, denn wir bedürfen seiner. Dann aber auch für die jungen, und weder Geld dabei schonen noch sonst etwas. Es aber dabei bewenden zu lassen, wie es jetzt mit uns bewandt ist, das rate ich nicht. Sollte uns aber jemand auslachen wollen, dass wir so alt schon noch Lehrer besuchen wollen: so düngt mich, wir müssen uns mit dem Homeros schützen, welcher gesagt hat: Nicht gut sei Scham dem darbenden Manne.

Laches

Es war auch dieses Mal nicht anders. Egal wie alt man ist, es ist nicht gut dass der bedürftige Mann sich schämt. Insbesondere dann nicht, wenn man bedürftig ist zu Lernen. Das akademische Studium mag zu Ende sein, aber das Lernen und Anwenden geht weiter.

Masterarbeit: Fertig

Ich habe heute meine Masterarbeit abgegeben und bin nun fertig mit dem Masterstudium. Die Masterarbeit lief super, obwohl mein Thema den Umfang gesprengt hat. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und es lässt mich voller Energie in die Zukunft blicken.

Vor 12 Jahren endete meine Schulzeit. Es verlief nicht alles perfekt. Ich möchte ein wenig meine Studienzeit reflektieren. Was habe ich richtig gemacht? Was würde ich anders machen? Vielleicht kann meine Erfahrung künftige Studierende auf dem Weg unterstützen.

Masterarbeit: Fertig weiterlesen

Masterthesis

Die letzten Monate ist es ein wenig ruhig in meinem Blog geworden. Ich versuche nach wie vor meine Zeit effektiv zu nutzen und das beste daraus zu machen. Es sind nur noch zwei Wochen bis zur Deadline meiner Masterthesis. Der praktische Teil ist schon lange fertig. Der theoretische Teil wurde ein wenig vernachlässigt, aber ich bin noch im Zeitplan.

Meine Schule endete vor 12 Jahren. Damals hatte ich ein Studium angefangen, abgebrochen, habe mich selbstständig gemacht, habe dann wieder ein Studium angefangen und bin nun am Ende meines langen Studentenlebens angekommen. Ein Leben lang muss man lernen und lernwillig bleiben. Aber ich habe dennoch das Gefühl, dass ein neuer Teil meines Lebens seinen Anfang findet.

Masterthesis weiterlesen

Wachstum

Will man im Leben durchgehend wachsen und besser werden, so müssen die Voraussetzungen dafür erfüllt sein. Diese Voraussetzungen betreffen sowohl innere, als auch externe Aspekte und umfasst alle Teile des Lebens. In diesem Blogpost möchte ich meine Vorstellung von Wachstum teilen.

Wachstum weiterlesen